Fichtelgebirge–Grundschule
 
Görlitzer Ufer 2
10997 Berlin - Kreuzberg
Telefon: (030) 22 50 28 11

schule-strukturiertDie Fichtelgebirge-Grundschule ist eine offene Ganztagsgrundschule mit einer verlässlichen Betreuung für alle Kinder von 7:30 bis 13:40 Uhr. Es können zusätzliche Zeiten gebucht werden, die dann vom Einkommen abhängig kostenpflichtig sind. Der offene Ganztagsbetrieb wird in Zusammenarbeit mit den Erzieherinnen und Erziehern des Pestalozzi-Fröbel-Hauses (PFH) gestaltet.

Bei uns finden sich Kinder aus verschiedenen Nationen, zum Unterricht, in Arbeitsgemeinschaften und bei den betreuten Angeboten am Vor- und Nachmittag zu einer lebendigen und respektvollen Gemeinschaft zusammen.

Die mit der PFH zusammenarbeitende hausinterne Lernwerkstatt dient dazu, selbstgesteuerte und kreative Lernprozesse zu fördern, mehr dazu siehe links unter der entsprechenden Rubrik.

Die Gruppengröße in den Klassen liegt im Durchschnitt bei 24-25 Kindern. Dies ermöglicht eine intensive und individuelle Arbeit. Die LehrerInnen nutzen verschiedene moderne Unterrichtsmethoden wie zum Beispiel:

  • Lernwegemodell in den jahrgangsübergreifenden Lerngruppen 1 bis 3
  • Wochenplan
  • Projektarbeit
  • Stationenarbeit

um möglichst jedem Kind mit seinem individuellen Leistungspotential gerecht zu werden.

Wir unterhalten zahlreiche Kooperationen mit verschiedenen, außerschulischen Einrichtungen im Kiez. Diese nutzen wir für Aktivitäten und Projekte, die in unterschiedlichen Zeitabständen innerhalb und außerhalb der Schule stattfinden, wie zum Beispiel:

  • mit der Kinder- und Jugendbücherei Glogauer Straße
  • mit der Jugendkulturzentrum Schlesische Str. 27
  • mit dem Künstlerhaus Bethanien
  • mit dem "Haus der kleinen Forscher"
  • mit dem Netzwerk "Ganztägig Lernen" der Deutschen Kinder und Jugendstiftung DKJS

Auch hier wird mit dem offenen Ganztagsbetrieb des PFH zusammen gearbeitet.

Zusätzliche Aktivitäten sind:

  • Lesewettbewerbe ab Klasse 2
  • Klassenfahrten
  • Bundesjugendspiele bzw. Spielolympiade für die Kleineren
  • Schülerdiscos, Schulfeste und verschiedene Sportturniere

Unter "Leitbild" informieren wir Sie über unsere Grundkonzepte, gemeinsame Gestaltung und
Mitbestimmung...

Unter "Projekte" finden Sie aktulles aus Unterricht und Freizeit.

Unter "Medien" erhalten Sie einen ersten Eindruck über unsere Medienkonzepte.


Lesepaten

Bürgernetzwerk Bildung - VBKI - Lesepatenschaften - Info für ehrenamtliche Lesepaten


www.berlin.ganztaegig-lernen.deDie Fichtelgebirge-Grundschule ist beteiligt am Berliner Ganztagsschulnetzwerk mit dem Arbeitsschwerpunkt "Teamstrukturen verbessern" und im bundesweiten Ganztagsschulnetzwerk mit dem Arbeitsschwerpunkt  "Individualisierung von Lernprozessen, Logbücher, Portfolio u.w."

 

BLK Seit 2003 beteiligt sich die Schule am BLK-Programm "Demokratie lernen und leben" und lädt alle Eltern und Kinder dazu ein, die weitere Entwicklung der Schul- und Unterrichtsqualität mit den LehrerInnen und ErzieherInnen gemeinsam zu gestalten und wichtige Entscheidungen zu treffen.
Kinder, Eltern und Lehrer handeln gemeinsam das Schulprogramm aus.

 eEducation Berlin Masterplan

Wir verfügen über gut ausgestattete Fachräume für:

  • Sport
  • Musik
  • Kunsterziehung
  • Tonarbeiten
  • Werken
  • Naturwissenschaften
  • Filmvorführungen
  • Theaterveranstaltungen (Aula)
  • Deutsch als Zweitsprache
  • Lernwerkstatt
  • das Arbeiten am Computer (17 PC- Arbeitsplätze, wurden
  • durch das Programm "soziale Stadt" finanziert)

Grundsätzliche Förderungen finden statt:

  • LRS: Unterstützung von lese- und rechtschreibschwachen Kindern
  • Differenzierung in Klasse 5 und 6 in Deutsch, Mathematik und Englisch
  • DaZ (Deutsch als Zweitsprache): gezielte Sprachförderung in kleinen Gruppen
  • Lesepatenschaften durch VBKI (Verband Berliner Kaufleute und Industrieller)
  • Seiteneinsteigerklassen für Kinder, die erst vor kurzem zugewandert sind
  • Individualisiertes Lernen und differenzierter Unterricht:
  • "die Starken fordern, die Schwachen fördern"
  • Schüler und Schülerinnen der 5. und 6. Klassen sind Konfliktlotsen
  • Angebot der Hausaufgabenhilfe am Dienstag- und Donnerstagnachmittag für Kinder, die nicht in den Hort gehen

PFH-Logo

Die Fichtelgebirge-Grundschule verfügt seit mehreren Jahre  über eine vom Jugendamt regelfinanzierte Schulstation, die vom Pestalozzi-Fröbel-Haus (PFH) betrieben wird.

Die Schulstation ist fester Bestandteil des Schullebens und unterstützt Kinder darin, Stress- und
Konfliktsituationen zu überwinden.
Die Kinder sehen in dieser Einrichtung einen Ort des Vertrauens, an dem sie reden, spielen oder einfach etwas Ruhe finden können. Besonders im Umgang mit verhaltensauffälligen Kindern geben die PädagogInnen der Schulstation den LehrerInnen und Eltern Hilfestellungen.
So fördern sie mit verschiedenen Ansätzen, wie z.B.  theaterpädagogischen und spielpädagogischen Methoden , oder im Rahmen der sozialen Gruppenarbeit ein vorurteilsbewusstes Miteinander ("anti-bias").

Weiterhin  unterstützt die Schulstation Klasen bei der Einführung und Gestaltung des Klassenrates.

Sie bietet auch Eltern Beratungsangebote, führt regelmäßige Elternrunden in Form eines Elternfrühstücks oder Elterncafes durch, (bei Bedarf auch mit türkischsprachiger Übersetzung), in dem ein reger Austausch über Erziehungs- und Bildungsfragen stattfindet.

 

EUE In diesem Rahmen nahmen Eltern an einer Multiplikatorenausbildung teil und gründeten die Beratungs-Initiative "Eltern unterstützen Eltern".
Dieser Treffpunkt kann zwei mal wöchentlich, Dienstags und Donnerstags von 11:00 bis 13:00 Uhr, aufgesucht werden.

Diese Elternarbeit wird inzwischen auf alle Eltern, unabhängig ihrer Herkunft ausgeweitet.

Darüber hinaus engagieren sich Eltern im "Förderverein", der die Schule in finanziellen Dingen unterstützt. Diese Art des Engagements wird immer wichtiger, um bestimmte Projekte zu ermöglichen. So z. B. bei der Umgestaltung des Schulhofes zum Spielhof, oder bei Schulfesten. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 15,- Euro im Jahr. Bei Interesse kann Kontakt zu Frau Choukri oder der Schule aufgenommen werden.

Der Schulhof ist nach den Vorstellungen der Kinder vom Schulhof zum Spielhof umgestaltet worden. Dabei halfen die Kinder und die Eltern. Dieses Projekt wurde durch Mittel des Programms "soziale Stadt" mitfinanziert.

 

klaro Seit dem Schuljahr 2001/02 nehmen Klassen am Projekt "Klasse 2000",
einem 4-jährigen Programm zur Förderung der Gesundheit und Suchtvorbeugung teil.

 

 

warnhoff_gmbh Die Schulversorgung & Catering Thomas Warnhoff GmbH ist ein Unternehmen, das in Berlin als  Dienstleister von der Kita- und Schulversorgung tätig ist. 

Der Firmensitz befindet sich in 13355 Berlin, Ramlerstr. 9-10 (Heinrich-Seidel-Grundschule). Dort ist unsere Hauptküche und die Verwaltung untergebracht. 

Es ist unser Bestreben nicht nur gesunderhaltende Ernährung anzubieten, sondern auch eine gesundheitsbewusste Lebensweise zu vermitteln. Jedes Objekt wird von dafür eigens geschultem Personal geführt.


© 2014 - 2017 Fichtelgebirge-Grundschule
Seite wird überprüft von der Initiative-S