Fichtelgebirge–Grundschule
 
Görlitzer Ufer 2
10997 Berlin - Kreuzberg
Telefon: (030) 22 50 28 11

Patenschaft des Kunstraum Kreuzberg/Bethanien mit der Fichtelgebirge-Grundschule in Berlin Kreuzberg.

Seit dem 01.02.2007 hat der Kunstraum Kreuzberg/Bethanien eine Patenschaft mit der Fichtelgebirge Grundschule verabredet um im Rahmen der Offensive Kulturelle Bildung des Rates für die Künste eine langfristige Zusammenarbeit anzustoßen und auf den Weg zu bringen. Diese Kooperationen umfassen:

  • Aktivitäten der SchülerInnen, die das Ausstellungsprogramm des Kunstraumes begleiten
  • Künstlerische Projekte in den Schulen
  • Vermittlung von Kontakten, Angeboten und künstlerischenm Know How für schulische Aktivitäten
  • Angebote für die LehrerInnen

Durch die langfristige Verabredung soll eine Selbstverständlichkeit der Zusammenarbeit entstehen, die es ermöglicht, dass Schule und Kunstinstitutionen sich in gleicher Augenhöhe begegnen und sich gegenseitig als ergänzende und befruchtende Partner verstehen

2008 und 2009 realisierte Projekte im Rahmen der Patenschaft mit dem Kunstraum Kreuzberg/Bethanien:

POST AUS KREUZBERG - Postkartenprojekt mit der Klasse 6b im Rahmen der Ausstellung "Bilder verkehren", durchgeführt von Anja Sommer und Sandra Contreras.

CAIROSCAPE - Workshop und Ausstellung der Objekte, mit der Klasse 6a unter der Leitung von Mona Jas

ANONYME ZEICHNER - Klassen übergreifender Workshop der 6. Klassen zum Thema Das Tier im Menschen/Der Mensch im Tier mit Anja Sommer und Sandra Contreras. Anlässlich dieser Werkstattwoche wurden drei weitere Kurse angeboten, die von Frau Quell, Frau Lenz und Herrn Menard geleitet wurden. Die Schüler hatten die Möglichkeit sich zwischen den unterschiedlichen Inhalten zu entscheiden.

COLLAGEN UND MATERIAL - Mit den Klassen 4c von Frau Mauk und der 6b von Frau Quell wurden Workshops unter der Leitung der Künstlerin Katja Pudor durchgeführt, die jeweils zu einem interessanten Ausstellungsergebnis führten.

STÄDTE DER ZUKUNFT UND KÜNSTLICHE INSELN - Dieser Workshop den Anja Sommer und Sandra Contreras durchführten, beschäftigte sich mit Zukunftsvisionen und den Vorstellungen der Kinder zu diesem Thema. Zur Ausstellungseröffnung führte die Klasse 5b von Frau Berger ein selbsterarbeitetes Musikstück zum Thema auf.

GALERIE-, ATELIERBESUCHE, UND BESUCHE DER AUSSTELLUNGEN IN UNSEREM PATENSCHAFTSRAUM gehörten und gehören ebenfalls zum Programm unserer Patenschaft.

BERLIN – ISTANBUL
Geleitet von dem Künstler Erik Göngrich fand vom 22.06. - 26.06. ein Workshop mit der Klasse 6b statt - adäquat zum Thema, vermittelte Erik Göngrich seine Erfahrungen aus seinem Stipendium in Istanbul den Schülern und hat ihre Erfahrungen im Workshop genutz, die auch in Ausstellung wird bis zum 10.10.09 im Bethanien gezeigt.

Am 9. September fand an unserer Schule ein Workshop für die Schüler der 6. Klasse von Frau Multhaup-Gerz statt, den die Künstlerinnen Mona Jas und Sandra Contreras leiteten. Zum Thema Freiheit und Individualität erarbeiteten die Schüler eigene Vorstellungen. Spitzenpolifiker besuchten uns an diesem Tag, sahen sich die Arbeiten an und unterhielten sich mit den Schülern über ihre Bilder und Vorstellungen.

In Vorbereitung sind folgende Workshops:

Anonyme Zeichner

Auch in diesem Jahr findet im Oktober ein Workshop zum Thema statt, dessen Ergebnisse in der letzten Ausstellung des Kunstraumes Kreuzberg/Bethanien gezeigt werden sollen.

Gestaltung der Treppenaufgänge der Schule

Seit März 2009 erarbeiten die vierten bis sechsten Klassen unter Leitung von Kurt Menard Tierreliefs zum Thema "Zeit der Dinosaurier". Diese Arbeiten werden im Treppenaufgang der Schule angebracht und von den Schülern der 6a und 6b unter Leitung des Künstlers Ralf Berendt malerisch in eine Umgebung gesetzt.

Für den letzten großen Treppenaufgang sind die Vorbereitungen in vollem Gange. Wir erarbeiten Skizzen und Zeichnungen als Grundlage für die Gestaltung des Themas "Weltraum". Diese Projekte werden im Jan./Febr. 2010 umgesetzt. Bis dahin finden im BK-Unterricht verschiedene Projekttage zum Thema statt.

© 2014 - 2019 Fichtelgebirge-Grundschule